Umgang mit Heterogenität und Vielfalt - Differenzierung - inklusiver Unterricht und Schulentwicklung

Dieses Seminar vermittelt Lehrkräften das für die Klassenführung und Unterrichtsgestaltung nötige Know-how in Verbindung mit methodischen Ansätzen aus dem Konzept der neuen Autorität. Durch eine konzeptionell veränderte Unterrichtsgestaltung, die auch eine starke Lerndifferenzierung ermöglicht, werden unterschiedliche Lernwege in heterogenen Schulgemeinschaften berücksichtigt sowie in die schulischen Abläufe eingebunden.

Zielgruppe: Lehrkräfte und Fachberaterinnen an allgemein bildenden Schulen aller Schularten


Termin: Anmeldeschluss: 20.05.2020 00:00
Ort: Landesamt für Schule und Bildung, Fortbildungs- und Tagungszentrum, Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen
Kosten: --
Ansprechpartner:

Kischel, Yvonne 0351 8324 479

Müller, Petra 03521 412721

Zum Seitenanfang