BO - „Vernetzte Welt – Mensch, Maschine, Interaktion mit digitalen Inhalten für die Sekundarstufe I” in Leipzig

Die Teilnehmer/innen haben einen Einblick in das Themengebiet "Vernetzte Welt - Mensch, Maschine, Interaktion" sowie in den aktuellen Stand der Forschung auf diesem Gebiet erhalten. Sie haben Experimente für die unterrichtliche Umsetzung kennen gelernt und selbst durchgeführt. Sie haben didaktische Ansätze für die Vermittlung diskutiert.

Schwerpunkte der Unterrichtsmaterialien für die Sek. I mit dem Titel „Vernetzte Welt – Mensch, Maschine, Interaktion“ bilden die übergeordneten Themenbereiche „Vernetzung in der modernen Welt“, „Grundlagen der Digitaltechnik“, „Internet der Dinge“ und „Moderne Mobilität“. Diese sind heruntergebrochen auf Arbeitsblätter, die unabhängig voneinander im Unterricht eingesetzt werden können. Ziel der Inhalte ist es Schülerinnen und Schüler auf die zunehmend vernetzte Welt vorzubereiten und neben notwendigen technischen Kompetenzen auch gesellschaftliche Auswirkungen darzustellen. Für die Umsetzung wurden vielfältige Inhalte des Bildungsplanes für die Sekundarstufe I didaktisch reduziert und mit theoretischen und praktischen Beispielen zu folgenden Themen aufbereitet:

Anmeldefrist

31.10.2019

https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01289

 

  • optische/elektronische Kommunikationsverfahren
  • Vernetzung in Lebens- und Arbeitsumgebungen
  • Grundlagen der Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Experimente zu logischen Gattern
  • Physical Computing und Leistungselektronik
  • moderne Fertigungskonzepte
  • Mensch-Maschine-Schnittstellen
  • autonomes Fahren/Mobilitätskonzepte der Zukunft
  • Auswirkungen der Vernetzung Der modulare Aufbau und die Differenzierungsangebote innerhalb des Heftes ermöglichen es, Inhalte und Aufgaben auf unterschiedlichste Schülergruppen oder schulische Gegebenheiten anzupassen. Die Materialien bieten zudem viele Anregungen zum praktischen Arbeiten. Erstmalig kann über das neue Arbeitsheft das Smartphone bzw. mobile devices in sinnvoller Art und Weise in den Unterricht integriert werden. Im Praxisteil werden die Teilnehmenden mehrere elektronische Schaltungen aufbauen, mit denen sich ganz unterschiedliche Funktionen in einem Automobil steuern und regeln lassen. Dieser „Experimentiersatz Digitaltechnik“ eignet sich sehr gut für den Einsatz im Unterricht.

Termin: 14.11.2019 14:00
Ort: Mediencampus Villa Ida (Poetenweg 28, 04155 Leipzig)
Kosten: Bitte prüfen Sie über Ihre Schulleitung, ob die Reisekosten ggf. über das Qualitätsbudget der Schule erstattet werden können.
Ansprechpartner:

Jürgen Traber 

juergen.j.traber@daimler.com

Zum Seitenanfang